Plötzlicher Herztod: Ist Sport gefährlich oder stellt Sport einen Schutz dar?

Kennen Sie Fälle, in denen es beim Sport zu einem plötzlichen Herztod gekommen ist? Manchmal wird dann vielleicht hängen geblieben sein, dass Sport gefährlich ist und besser nicht betrieben werden sollte. Doch die Wahrheit sieht anders aus, wie die Deutsche Herzstiftung ausdrücklich betont. Denn mit Sport kann man in vielen Fällen sein persönliches Risiko für einen plötzlichen Herztod wirkungsvoll senken – auch dann, wenn man schon länger keinen Sport mehr betrieben hat, raucht oder noch zu viel Gewicht auf die Waage bringt – vorausgesetzt man beachtet ein paar simple, aber wichtige Regeln.

ploetzlicher-herztod-2017

Die derzeitige Krise aufgrund von Covid-19 ist vor allem für Herzpatienten eine große Herausforderung, da diese Patienten zur Hochrisikogruppe zählen.

Aktuell ist es auch nicht möglich an den Aktivitäten der Herzsportgruppe teilzunehmen und somit aktuelle Fragen zu stellen.

Daher bieten Präsident Roland Weißsteiner und ich MedR. Dr. Gerald Bode in dieser Krisenzeit auf aktuelle Fragen über E-Mail zu antworten.

E-Mail senden