Neues Verfahren zur Therapie von schwer einstellbarem Blutdruck

Etwa 30 Millionen Menschen in Deutschland, also etwa ein Drittel der Bevölkerung, leiden an Bluthochdruck (Hypertonie). Trotz hoher Werte lassen sich zehn Prozent der Betroffenen nicht behandeln, und 20 Prozent wissen gar nichts von ihrem Leiden. Denn Bluthochdruck äußert sich zunächst nicht in spürbaren Symptomen. Gefährlich, denn die Krankheit kann ernste Folgen haben. Nun gibt es ein neues Verfahren zur effizienten Therapie von schwer einstellbarem Blutdruck.

news-volkskrankheit-mit-ersten-folgen-18.05.2018

Die derzeitige Krise aufgrund von Covid-19 ist vor allem für Herzpatienten eine große Herausforderung, da diese Patienten zur Hochrisikogruppe zählen.

Aktuell ist es auch nicht möglich an den Aktivitäten der Herzsportgruppe teilzunehmen und somit aktuelle Fragen zu stellen.

Daher bieten Präsident Roland Weißsteiner und ich MedR. Dr. Gerald Bode in dieser Krisenzeit auf aktuelle Fragen über E-Mail zu antworten.

E-Mail senden