Interessante Videos bezüglich Kälte, Verspannungen, Halswirbelsäule, Knoblauch und Leishmaniose

Bei niedrigen Temperaturen muss das Herz mehr arbeiten. Menschen mit Herzkreislauferkrankungen sollten dann auf Sport im Freien verzichten. Einatmen durch die Nase schont die Lunge.

 

Eine Funktionsstörung im Bereich der Halswirbelsäule kann Ursache für Schwindel und Tinnitus sein. Physiotherapie, Osteopathie und Wärme können helfen.

 

Verspannungen in der Halswirbelsäule können die Ursache für Tinnitus und Schwindel sein. Der Orthopäde Dr. Christian Sturm erklärt im Interview, was dagegen hilft.

 

Die einen schwören auf die heilende Wirkung, die anderen können ihn nicht riechen: Knoblauch hat viele gesunde Inhaltsstoffe und ist ein natürliches Antibiotikum. Tipps gegen den Geruch.

 

Winzige Sandfliegen übertragen in warmen Ländern eine Krankheit, die tödlich enden kann: Die viszerale Leishmaniose betrifft die inneren Organe und muss medikamentös behandelt werden.

Die derzeitige Krise aufgrund von Covid-19 ist vor allem für Herzpatienten eine große Herausforderung, da diese Patienten zur Hochrisikogruppe zählen.

Aktuell ist es auch nicht möglich an den Aktivitäten der Herzsportgruppe teilzunehmen und somit aktuelle Fragen zu stellen.

Daher bieten Präsident Roland Weißsteiner und ich MedR. Dr. Gerald Bode in dieser Krisenzeit auf aktuelle Fragen über E-Mail zu antworten.

E-Mail senden