Über 120.000 ÖsterreicherInnen sind auf gerinnungshemmende Medikamente angewiesen