Interessante Videos bezüglich Coronavirus, Blutgefäße, Lebensmittel und Infarkt ohne Schmerzen

Das Coronavirus könnte nicht nur die Lunge, sondern auch Organe wie Herz und Darm schädigen. Denn das Virus greift offenbar die Blutgefäße an – vor allem bei Vorerkrankungen wie Diabetes.

 

Eine Ernährung mit gesunden Lebensmitteln kann das Immunsystem stärken. Ernährungsmediziner geben Tipps fürs Einkaufen und Kochen in der Corona-Pandemie.

 

Ein Herzinfarkt bedeutet immer Lebensgefahr. Besonders tückisch ist der „stumme“ Infarkt, bei dem Betroffene kaum Schmerzen spüren. Besonders gefährdet sind Diabetiker.

 

Die derzeitige Krise aufgrund von Covid-19 ist vor allem für Herzpatienten eine große Herausforderung, da diese Patienten zur Hochrisikogruppe zählen.

Aktuell ist es auch nicht möglich an den Aktivitäten der Herzsportgruppe teilzunehmen und somit aktuelle Fragen zu stellen.

Daher bieten Präsident Roland Weißsteiner und ich MedR. Dr. Gerald Bode in dieser Krisenzeit auf aktuelle Fragen über E-Mail zu antworten.

E-Mail senden